Sonntag, 26. Juni 2016

Halbrund

Als Schnittmuster für diese Tasche benötigt man einen Halbkreis. Ich habe hier einmal direkt nach der Anleitung vom Bernina Blog genäht. Der so angesetzte Reissverschluss und die mit Schrägband versäuberten Innennähte gefallen mir allerdings überhaupt nicht. Das löse ich beim nächsten Täschchen besser. Ansonsten mal eine witzige Idee.


Samstag, 25. Juni 2016

open wide zippered pouch

Als "open wide zippered pouch" gibt es das Schnittmuster bei noodle head, eine schöne deutsche Übersetzung gibt es bei "das mach ich nachts". Das Tutorial ist prima nachzuarbeiten. Mir gefällt die Tasche sehr gut. Mit der riesigen Öffnung sieht man gut den Inhalt.


Freitag, 24. Juni 2016

Einkaufsbeutel

Für eine Weihnachtsaktion für Bedürftige wurden noch Stoffbeutel benötigt. Daher habe ich ein paar Beutel genäht. Fünf Stück gehen auf die Reise nach Göttingen und werden von einigen Sockenpaaren aus meinem Bestand begleitet. Trotz des sonnigen Wetters wollte mir kein schönes Foto gelingen. Der obere Saum ist noch mit einem kleinen Zierstich versehen worden.


Donnerstag, 23. Juni 2016

Für kaltes Wetter

Heute soll es ja richtig heiß hier im Norden werden. Tze, Sonne satt während der Kieler Woche? Was soll das denn? ;) Ich könnte also mit meinem "Treppenviertelcowl" etwas zu warm angezogen sein. Ich bin halt der (Jahres-)zeit voraus *lol* Mir scheint dieses Exemplar für mich etwas zu üppig zu sein. Also werde ich wohl noch einen kleineren Treppenviertelcowl stricken.

Mittwoch, 22. Juni 2016

Anhänglich

Heute zeige ich euch nur einen Anhänger. Den Stoff habe ich schon länger gesucht und letztens in einem örtlichen Stoffgeschäft gefunden. Heute ist nur ein kleiner Taschenbaumler für ein Geburtstagsgeschenk entstanden.

Dienstag, 21. Juni 2016

Direkt vom Essteller unter die Nähmaschine

Das Schnittmuster zu dieser Tasche ist unser Essteller gewesen :))) Reißverschluss eingefügt und fertig war ein halbrundes Täschchen. Eine Anleitung findet man auch auf dem Bernina Blog. Dort als Anleitung für den Kreisnäher, geht aber auch ohne ;)



KSW 18 - Der Blick durchs Schlüsselloch oder auch: es spricht (noch) nicht!

Ich habe wieder das Glück beim KSW18, diesmal von piepselwerkstatt ausgerichtet, teilnehmen zu dürfen. Heute dürft ihr durchs Schlüsselloch blicken. Aber bei mir ist da wirklich nicht viel zu sehen. Während der Stoff der letzten KSW sofort zu mir sprach, muss ich mich mit diesem Stoff noch annähern. Heute konnte ich eine leichte "Bindung" aufbauen ;) Mal schauen, was ich euch am 12.07. zeigen werde. Wir werden bestimmt noch beste Freunde.

Montag, 13. Juni 2016

Schluss mit Ausleihen!

Ständig wurde mein Milka-Täschchen von meiner Tochter ausgeliehen um bei Lehrgängen usw. ihre Stifte unterzubringen. Alternativ wurde ihr Häkelnadeltäschchen für Stifte genommen und die Nadeln flogen hier lose herum. Wie gut, dass vier nahezu rechteckige Wachstuchreste hier auf dem Tisch gestrandet waren. Schnell einen RV eingenäht und ein Täschchen gewerkelt. Das Tochterkind wusste auch gleich wofür ich die Tasche vorgesehen hatte :))))
Ein wenig sind dann wohl die Pferde mit mir durchgegangen. Ich habe jeweils innen und außen beide Stoffe verwendet. Jetzt kann man es nach Lust und Laune drehen.
Vom Wachstuch hätte ich noch ein Stück *l0l*



Sonntag, 12. Juni 2016

Gute Laune mit Resten

Es sind noch immer reichlich Wachstuchreste im Schrank. Da bekam das Tochterkind noch ein GuteLauneTäschchen in normaler Größe fürs kleine Strickzeug. - Ja, sie ist mit einem starken Strickvirus infiziert worden.  Damit es etwas Abwechslung gibt, wurden kurzerhand die Innen- und Außenstoffe getauscht.


Samstag, 11. Juni 2016

Nr. 1 ist Nr. 18

Ich hab es endlich getan und mir einen Jersey-Rock genäht. Den Stoff habe ich schon vor ungefähr einem Jahr auf dem Stoffmarkt gekauft und mich dann irgendwie nicht getraut. Dabei war es wirklich nicht schlimm. Nach ungefähr 30 Minuten konnte ich ihn anziehen. Er wurde heute auch schon ausgeführt und gefällt nicht nur mir. Meine Tochter und eine Kollegin wollten ihn schon adoptieren. Aber ich gebe den Rock nicht mehr her. Nr. 1 ist er bei den für mich genähten Röcken (den vor 30 Jahren zähl ich nicht mit) und Nr. 18 bekommt er bei den Röcken im Kleiderschrank. Kommentar meiner Tochter: "Du weißt schon, dass du nur einen Ar.... hast und nur einen zur Zeit tragen kannst?" Pah, da steh ich doch drüber und es wird bestimmt nicht der letzte selbst genähte Rock sein.
Das Foto ist ... naja, es ist nicht einfach sich selbst zu fotografieren ;). Schön ist anders.  Die Beine sollte ich auch mal mehr in die Sonne hängen :)

Freitag, 10. Juni 2016

Geht ja mal gar nicht!

So eine richtige Strickerin braucht auch unbedingt eine Projekttasche. Mittlerweile darf sich meine Tochter wohl auch so nennen. Tatsächlich hatte sie keine Projekttasche. Und weil ich ja so gerne GuteLauneTäschchen nähe und weil noch Wachstuch übrig blieb, gab es spontan ein Projekttäschchen für sie. Auch die etwas größere Version. Wachstuch ist dabei klasse, ich brauche es nicht zu verstärken und die Tasche kann auch mal beim Stricken auf dem Fußboden stehen ohne das krummzunehmen. Sie hat sich gefreut und ich hatte Spaß beim Nähen - tschakka!


Donnerstag, 9. Juni 2016

Bunt! Ziemlich Knallbunt!

Im ersten Moment tut die Wollfärbung in den Augen fast weh. Aber irgendwie ist sie auch fröhlich und gefällt mir. Das Muster "Mandelkern" hatte ich vor einigen Wochen auf ravelry entdeckt. Es ist eingängig und damit gut strickbar. Die eingestrickten Löcher sind doch schon recht groß, das gefällt mir am Fuß nicht so sehr. Der ist daher schlicht gestrickt.
Damit ich beide Socken von der Färbung etwa gleichläufig bekam, musste ich nach der ersten Socke ganz schön viel Wolle vom Knäul abwickeln, ungefähr die Wollmenge der grün-gelben Wolle vom Schaft.
  • Sockenpaar 18/2016
  • Größe 38
  • verbrauchte Wolle 72 g
  • Muster: Mandelkern

Mittwoch, 8. Juni 2016

Weil es immer wieder soviel Spaß macht

Ein Gute Laune Täschchen nähe ich immer wieder gerne und meistens bleibt es nicht bei dem einen Täschchen. Dieses ist wieder etwas größer als der gekaufte Schnitt. Den Oberstoff habe ich geschenkt bekommen.  Mir gefällt es sehr gut. So ein Quast ist doch ein Hingucker ;)



Dienstag, 7. Juni 2016

Bei der letzten genähten Matte blieb von der Decke, die ich als Füllung verwende ein Stück über mit dem ich noch genau eine Matte füllen konnte. Also hat sich meine Tochter neues Wachstuch ausgesucht und ich durfte noch einmal nähen. Man glaubt es kaum, aber ich musste tatsächlich Wachstuch kaufen. Meine Stücke waren alle zu klein. Jetzt kann fröhlich gewechselt werden ;)


Montag, 6. Juni 2016

Leuchtturm

Das Sockenstrickmuster "Leuchtturm von Edda Focken" ist im Mai als freie Anleitung erschienen. Zum Kieler Wollfestival gab es von ihr auch ein passend gefärbtes Garn. Der Zufall wollte es, dass ich von einer Strickfreundin ein nahezu identisch gefärbtes Knäul im vergangenen Jahr geschenkt bekommen hatte, sogar von einer Kieler Färberin. Das schrie einfach danach im Mai zusammen verstrickt zu werden.
  • Sockenpaar 17/2016
  • Größe 38/39
  • verbrauchte Wolle: 65 g
  • Muster: Leuchtturm von Edda Focken