Sonntag, 31. Dezember 2017

Eine letzte Karte

Nach dem ich überraschend noch eine Weihnachtskarte bekam, habe ich mich mit einer Neujahrskarte bedankt. Mit den Bildern dieser Karte geht schon wieder ein Jahr zur Neige und ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Eine Anleitung für so eine Faltkarte findet ihr bei #LiebesFuchs. Für den Gruß habe ich auf der Rückseite noch ein Täschchen angebracht und ein Tag gebastelt. Die Sektflasche wurde mit meinem neuen Glitzerstift (winke an Katrin) aufgepeppt. Auch das Papier im Hintergrund und auf dem Bodenteil glitzert teilweise ordentlich, sieht man nur auf den Fotos kaum.



Samstag, 30. Dezember 2017

Weil ich es jetzt kann...

... ging diese Box recht fix. Sie beinhaltet wieder ein Glas mit dem Geschenk.


Freitag, 29. Dezember 2017

Warme Füße ...

... für die Schwiegertochter gab es zu Weihnachten in Form von Filzpuschen.

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Geldgeschenke

Drei kleine Umschläge mit Kärtchen wechselten Heiligabend den Besitzer. Ich habe sie für meine Kinder/Schwiegerkind gewerkelt. Das Etikett wurde natürlich noch stilvoll beschriftet.

Mittwoch, 27. Dezember 2017

schnelle Geschenktäschchen

Im Sommer hatte ich schon viele Post-it-Bücher gestaltet. Diese wurden vor Weihnachten an Gute Geister verschenkt. Als Verpackung bot sich ein kleiner Umschlag an, den ich schnell mit dem EVP gemacht habe. Das beigelegte Grußkärtchen ist schnell mit Stanzen ausgeschnitten worden.


Dienstag, 26. Dezember 2017

Es wurden doch mehr

Meine geplanten 10 Karten hatte ich schon Anfang der Weihnachtswoche absende bereit liegen. Eine Karte brauchte ich dann doch noch zusätzlich.
Den Stempel hatte ich schon total vergessen - oops.


Danach gesellte sich noch meine Tochter zu und bastelte eine Weihnachtskarte. Um ihr Gesellschaft zu leisten habe ich auch noch eine Karte für den Vorrat gemacht. Der Embossingfolder gefiel mir beim Kauf so gut. Leider ist das Motiv schwer einzusetzen, da es sehr groß ist. Bei dieser Karte habe ich die Schnörkel auch etwas beschnitten. Und weil mir die Karte einfach zu schlicht war, habe ich mich auf den anderen Seiten auch noch ausgetobt.
Karten 11 und 12/2017


Montag, 25. Dezember 2017

Eulige Weihnachten

Bei #LiebesFuchs auf YouTube hatte ich eine niedliche Verpackung mit Ausguck gesehen. Die Idee habe ich ähnlich umgesetzt. Allerdings sitzt bei mir eine Weihnachtseule im Karton und auch den Karton habe ich frei Schnauze gewerkelt. Wer eine Anleitung benötigt, findet diese aber auf dem YouTube Kanal.


Sonntag, 24. Dezember 2017

Frohes Fest

Mit diesen beiden Karten wünsche ich allen ein wunderschönes Weihnachtsfest.

... Karten 9 und 10/2017 mit reichlich Glitzer drauf.



Samstag, 23. Dezember 2017

Mein Adventskalendertag

Wie schon vor zwei Jahren habe ich wieder am Adventskalenderwichteln vom Tauschforum teilgenommen. Bis heute durfte ich jeden Tag eine Überraschung auspacken - klasse. Heute ist nun mein Tag, ich durfte die Füllung basteln. Schon im Oktober mussten die Geschenke an die "Adventskalendersammelstelle" verschickt werden. Ganz herzlichen Dank für die Organisation.
Meine Füllung war neben einer Süßigkeit ein Post-it-Book mit Kugelschreiber. Der Kugelschreiber hat eine normale Größe. Da könnt ihr vielleicht auch das Format der Blöcke ableiten. Alle aus einem DP-Block und trotzdem verschieden. Die Verpackung erkennt man leider total schlecht. Das Tütchen war geprägt und die Zahl mit Glossy verschönert. 24 Notizbüchlein haben sich auf den Postweg gemacht. Die letzten zwei durften in die Warteschleife.










Freitag, 22. Dezember 2017

Es wird höchste Zeit...

Heute sollten die Weihnachtskarten wohl spätestens abgeschickt werden. Meine sind schon längst verschickt. Vorher habe ich sie natürlich fotografiert. Karte 7 und 8/2017
leider etwas unscharf und verwackelt. Da die Karte schon verschickt ist, kann ich auch kein neues Bild machen *seufz*

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Der zweite Elch...

... wurde ein wenig ruhiger verarbeitet. Die Motive hatte ich schon letztes Jahr koloriert und wusste mit den Farben erst nicht so recht weiter. Karte 6/2017

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Da sind wohl die ...

... Pferde Elche mit mir durchgegangen. Ein durchaus gewagte Farbkombi - aber watt mutt, datt mutt....
Karte 5/2017

Montag, 18. Dezember 2017

Nur noch eine Woche bis Weihnachten!

Da wird es aller höchste Zeit die letzten Weihnachtskarten zu gestalten. Ich habe ein paar extra Schichten eingelegt und kann euch in den nächsten Tagen meine Weihnachtskarten zeigen.
Karten 3 und 4/2017

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Stempelbox

Ja, ihr seht schon richtig. Es ist nichts gestempelt worden bei dieser kleinen Box. Aaaaaber, sie beherbergt einen Adressstempel. Der wurde so zu Nikolaus verschenkt.
Jetzt hatte ich doch mal dieses Füllpapier aus einem Karton in den Papiermüll geworfen und was passiert? Erstmal ein Blatt wieder raus und als Einwickelpapier bestempelt und dann noch zwei weitere Bögen wieder raus. Sieht doch ganz nett als Hintergrund auf dem Foto aus *lol*



Mittwoch, 13. Dezember 2017

Es wird höchste Zeit für Weihnachtskarten

Bisher habe ich ja nur eine Weihnachtskarte gestaltet, die auch schon verschenkt wurde. So über den Daumen gepeilt benötige ich bis Weihnachten noch 11 Karten und sicherheitshalber lieber 15 Stück, denn ich höre schon meinen Mann: "Hast du noch eine oder zwei Karten für....?"
Diese beiden Karten sind wenig gestempelt - also, nur der Gruß ist gestempelt.
Weihnachtskarten 2 und 3/2017 sind damit schon fertig - nur noch 13 zu werkeln...


Dienstag, 12. Dezember 2017

So geht es auch:

Mit den richtigen Maßen habe ich noch eine Box gestaltet. Diesmal mit dem geplanten Deckel - jetzt passt es auch!!! Warum nicht gleich so? In der Geschenkbox ist ein gekauftes Bonbonglas mit Füllung.

Montag, 11. Dezember 2017

Wofür mache ich einen Entwurf/Bauplan?

Ja, wofür mache ich mir die Mühe die Box vorher zu entwerfen? - Klare Antwort, damit sie nachher für den geplanten Inhalt passt!
Und warum passt es am Ende doch nicht? - Naja, ich hab während der Bauphase den Bauplan spontan umgeworfen und einen Auflegedeckel gearbeitet. Durch den "tiefer gelegten" Deckelboden ist der Innenraum etwa 3 mm niedriger geworden. Da ich vorher sehr genau gemessen hatte, fehlten mir diese 3 mm nachher. - Merke: "Halte dich an deinen Bauplan oder überlege sehr genau!"
Trotzdem hat die fertige Box eine Verwendung gefunden. Ich habe sie einfach als Adventskalender genutzt und kleine Überraschungen versteckt.


Sonntag, 10. Dezember 2017

Es gab auch noch eine passende Verpackung

Zu den Stulpen von gestern, gestaltete ich noch eine passende Verpackung. Den Stempelabdruck hüte ich schon ewig. Irgendwie passte er jetzt als Anspielung auf die bereits im November gemachte Jahresfeier in ihrer Wohnanlage. Da sollten die Oldies alle mit Hütchen kommen *lol*
Wie immer bekam ich von meiner Mutter die Schachtel dann gleich wieder zurück. "Die kannst du doch noch einmal gebrauchen!" - Wenn sie meint... ;)

Samstag, 9. Dezember 2017

Keine Geschenke bitte!

Meine Mutter hatte Geburtstag. Sie wünschte sich, welch Überraschung, wieder einmal nix. Bitte keine Geschenke hieß es. Auch wenn dieses Jahr die große Feier ausfiel, habe ich sie an ihrem Geburtstag natürlich besucht. Da möchte man doch nicht mit leeren Händen kommen, schon gar nicht an einem runden Geburtstag. Aber was schenkt man so als "nix"?
Letzten Winter hatte ich mir ein Paar Handstulpen gestrickt, die meine Mutter zufällig mal bei eisiger Kälte spontan getragen hatte. Sie gefielen ihr gut und passten auch perfekt. So habe ich das Muster von Regina Satta gesucht und schwarze Wolle, denn meine Mutter trägt meist schwarze Handschuhe. Trotz vielem Fluchen (schwarze Wolle stricken ist nix für meine Augen) waren die Stulpen recht schnell fertig.
Meine Mutter trug die Stulpen dann mal in Wohnung probe.... zum T-Shirt *lol*

Freitag, 8. Dezember 2017

da waren doch noch...

... so ein paar ausgestanzte Teile von dem blauen DP auf meinem Basteltisch. Und so beim TV gucken war es geradezu meditativ diese zu unterschiedlich dicken Stapeln zusammen zu kleben. So entstanden "Blöcke" mit 7 Schichten, 6 Schichten, 5 Schichten ... Diese habe ich vollkommen willkürlich auf die Karten drapiert. Allerdings sollten möglichst keine gleichen Muster nebeneinander landen. Der Rest vom blauen DP ist jetzt aber auch wirklich in die Kiste mit den kleinen Resten gewandert und wird nur noch dezent genutzt - versprochen.
  Habt ihrs bemerkt? Ich habe den Gelbstich nicht mehr auf den Fotos. Habe bei meinem neuen Handy endlich die richtige Einstellung gefunden.

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Das war es dann wohl endlich...

... mit dem blauen DP. Ich verrate jetzt nicht, dass ich das Papier auch noch in rosa, gelb, grün und.. besitze.
Diese Box enthielt Teebeutel. Da sie wahnsinnig gut gearbeitet ist, konnte ich sie natürlich nicht wegwerfen. Die Box ist sehr dunkelgrün. Da habe ich Ränder einfach mit schwarzem Stempelkissen gewischt und im Innenraum mit einem schwarzen Filzstift die Innenkanten dick übergemalt. Das Papier habe ich relativ wahllos angeordnet. Ich konnte nur nach der Größe der Papiere die Flächen auswählen. Im Innenraum wurde auch etwas gestückelt. Mir gefällt die Box wahnsinnig gut ohne jede weitere Deko. Wir sollten mal wieder den Tee kaufen.... Papier hätte ich ja noch in anderen Farben...